Kampfkunst

Die Fähigkeiten der Selbstverteidigung wurzeln im Tai Chi Chuan in den Organen, den Sehnen, Faszien und im Geist. Es ist die Lehre von Entspannung und Stärke. Die Kraft der Sehnen gegenüber den Muskeln; die Balance entgegen der groben Kraft.
Eine größere Kraft wird neutralisiert, umgelenkt und der Quelle zurückgeführt.

Die Kultivierung dieses breiten Spektrums von Fähigkeiten führt zu einer Verbesserung der Gesundheit und Vitalität. Der Körper wird geschmeidig und flexibel, die Haut und die Muskeln erhalten bessere Spannkraft und das Atmen wird ruhiger, stabiler und effizienter.